Der Musterschüler

Ein hochaktueller + fesselnder Thriller
nach der Novelle Apt Pupil von Stephen King
für Erwachsene + Jugendliche ab 14 Jahren

Der junge Todd, Sohn „perfekter“ Eltern und mit idealen Zukunftsaussichten, deckt durch Recherche die wahre Identität eines früheren SS-Offiziers auf und wird von der Vergangenheit des alten Mannes und der eigenen obsessiven Lust an Gewalt und Macht vollkommen aufgesogen. Es entwickelt sich eine Beziehung von erschreckender Intensität, die in einer Spirale aus gegenseitiger Erpressung mündet. Die mörderische Abhängigkeit der beiden voneinander treibt sie bis zum Äußersten.
Stephen King hat mit Der Musterschüler einen Roman geschaffen, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann. Der Leser ist dem Autor ebenso gnadenlos ausgeliefert wie die beiden Protagonisten sich gegenseitig.
Hautnah spielen und erzählen zwei Schauspieler und zwei Musiker mit einfachsten, klaren, direkt zugänglichen Mitteln und mitreißender Live-Musik diesen hochaktuellen, fesselnden Thriller zum Thema älterer und neuerer deutscher Geschichte.

Mit: Michael Habelitz + Erik Schäffler +
Uwe Schade + Heino Sellhorn
Regie: Martina van Boxen
Komposition: Uwe Schade + Heino Sellhorn
Bühne: Michael Habelitz
Kostüme: Andrea Meyer

Bühnenbearbeitung: Erik Schäffler
Englische Fassung: Karen Waloschek
Verlagsrechte: Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag
GmbH, Hamburg
Eine Koproduktion von Theater Triebwerk +
Theaterwerkstatt Hannover + Kampnagel Hamburg

Presse + Stimmen
„In der Regie von Martina van Boxen ist ein Stück entstanden, das weitaus tiefer geht als nur unter die Haut.“
Hamburger Morgenpost – 8. Februar 2003

„Das sehenswerte Ergebnis: ein plastisches, im distanzierten Wechsel von Erzählen und Darstellen packend verkörpertes Lehrstück aus deutscher Geschichte.“
Hamburger Abendblatt – 8. Februar 2003

„ In den federleichtesten Szenen steckt das größte Potenzial, Grauen fühlbar zu machen.“
taz Hamburg – 8. Februar 2003