Die verrückte Hutjagd

von Sven Nordqvist

eine musikalische Schnitzeljagd von Theater Triebwerk

„Oma Hanne hatte einen Hut, den sie niemals abnahm, außer wenn sie schlief.“

Heute ist alles anders: Als Oma Hanne aufwacht, ist ihr Hut verschwunden!- doch ohne ihren Hut ist Oma Hanne nicht Oma Hanne. Sie macht sich auf die Suche:

Ihr „Hund Donnerwetter“ behauptet, der Hut sei in den Garten geflogen, zu „Huhn“, Huhn schickt Oma Hanne zu „Jemand“ und „Jemand“ ist wie immer nicht zu Hause! „Jemand“ hat aber einen Zettel für Oma Hanne hinterlassen, der sie zur nächsten Station führt. Oma Hannes Suche wird zur Schnitzeljagd, bei der nicht nur das Erscheinen der sonderbaren Gestalten und ihre Hinweise für Unterhaltung sorgen. Sie findet außerdem einige kleine Gegenstände, die sie an irgendetwas erinnern…

Erst am Ende ihrer Reise setzt sich das Puzzle rund um die Themen Erinnern, Vergessen und neu entdecken zusammen.  Währenddessen sorgen die Spieler und Musiker von Theater Triebwerk nicht zuletzt mit viel Musik für abwechslungsreiche Momente und lustige Szenen für Menschen ab 6 Jahren.

Regie: Nina Mattenklotz
Ausstattung: Lena Hiebel

Es spielen:
Luzia Schelling als Oma Hanne
Uwe Schade als Hund, Huhn, Westenknopf
Heino Sellhorn als Hund, Huhn, Westenknopf und Kanini

Musik:
Uwe Schade – Cello
Heino Sellhorn – Kontrabass

Rechte beim Verlag für Kindertheater
gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

Die verrückte Hutjagd from Jürgen Salzmann on Vimeo.

Fotos Download Zip 9 MB >>>